Längst nicht aus der Mode – Das Band-Revival von Old Fashion

   

Old Fashion is back! Die Party-Band der achtziger Jahre feiert ihr Revival in der Gempthalle in Lengerich. Vor mehr als zwanzig Jahren gehörte sie zu den angesagtesten Gruppen in der Top-40-Szene. Von 1973 bis 1993 machten Old Fashion die Bühnen von der Nordsee bis ins Ruhrgebiet unsicher und sorgten mit ihrem Sound für unvergessene Events und lange Party-Nächte. Ihre Musik waren die Hits der achtziger Jahre. Die Songs der Dire Straits, von Tina Turner, Bruce Springsteen, Abba oder Donna Summer spielten sie live und ohne doppelten Boden – dafür stand der Name Old Fashion. Danach ging man getrennte Wege. Einige spielten weiter in anderen Bands, andere wandten sich „bürgerlichen“ Berufen zu. Doch nie verloren sie sich ganz aus den Augen. Und so wurde der fünfzigste Geburtstag eines der Band-Mitglieder – an dem natürlich fleißig ‚gemuckt’ wurde – zur Stunde der Wiedergeburt von Old Fashion.

Alle musikalischen Weggefährten der frühen achtziger Jahre, haben die gute alte Zeit gemeinsam wieder aufleben lassen. Seit dem ersten Old-Fashion Revival in der Gempt Halle in Jahr 2008 tritt die Band ca 3-4 mal im Jahr bei besonderen Gelegenheiten auf.

Am Schlagzeug und und Mischpult der Ur-Old-Fashion Ludger Hackmann, sozusagen der Gründungsvater der Band. Nachdem er viele Jahre erfolgreich als Schlagzeughändler tätig war, greift er jetzt wieder selbst zu den Trommelstöcken. Im Wechsel mit Thomas Vennes, der cool wie früher immer den rhythmischen Überblick behält und ein hartes Brett trommelt, teilt Ludger sich Drumset und Percussion. Dieter „Monti“ Beermann am Bass mit seinem Mega-Gedächtnis für alle Witze, die schon damals für Stimmung sorgten, liefert garantiert immer den richtigen ‚Groove’. An den Keyboards spielt Rainer Gersie. Er hat die alten Zettel mit den Notizen von früher wieder hervorgekramt und holt aus seinem Keyboard der ersten Stunde die Sounds von damals heraus. Für einen Super-Gesang und die originalen Gitarrensounds sorgt Dieter „The Voice“ Plötz. Der Mann mit Stimmbändern aus Stahl, von dem sich so mancher Teenie Star noch eine Scheibe abschneiden kann, ist der Front-Mann der Truppe. Unterstützt wird Dieter durch Jörg Schwarz, ein Super-Gitarrist und Altrocker aus dem Pott und eine echte Bereicherung für die Band. Mit Saxophon und Flöte sorgt Werner Tewes für das richtige ‚Gebläse’. Er ist die langen Soli in seiner Bigband leid und spielt lieber die kurzen, knackigen Popnummern, die er sich im Übrigen auch besser merken kann. Aber was wäre eine Partyband, bei der nicht eine Frau an erster Stelle stünde. Und so begeistert Irmgard Vennes wie vor zwanzig Jahren ihr Publikum nicht nur mit ihrer Stimme…
   
Sicher werden sich viele Fans von damals an die Truppe erinnern. Und sie werden staunen, denn die Vollblutmusiker haben bis heute nichts von ihrer Spielfreude und Musikalität verloren. Freuen Sie sich schon jetzt aus eine Tanz- und Partynacht der ganz besonderen Art. Damit es auch eine authentische „So wie es früher war Party“ wird, werden sogar die Getränkepreise angepasst. Dank der Sponsoren kosten das Bier und alle Softdrinks an diesem Abend wie in „alten Zeiten“ nur 1,- Euro!
   
Einlass ist um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für nur 6,- Euro bei Getränke Rücker, dem Gemptbüro und der Tourist Information in Lengerich. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 9,- Euro.

Bürozeiten


Dienstags Ruhetag
Montag, Mittwoch bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr

Telefon: +49 (0)2568.93399-0
Mobil: +49 (0)163.8330800